Agnes und August Bonekamp

Agnes Bonekamp wurde in Albersloh bei Münster als Kind der Familie Vogelsang geboren. Sie wurde von Ihrer kinderlosen Patentante Maria Bonekamp adoptiert und wuchs auf dem Hof Bonekamp aus.

1947 heiratete sie August Schulze Mönking. Aus Tradition nahmen Sie den Hofnamen Bonekamp an.

Sie haben fünf Söhne:

  • Bernhard Bonekamp, der den Hof Bonekamp bewirtschaftet hat.
  • Konrad Bonekamp, der mit seiner Frau Alice und seiner Tochter Linda in Reinbek bei Hamburg lebt.
  • Berthold Bonekamp, der mit seiner Frau Elisabeth und seinen Kinder Lena und Johannes in Gevenbroich lebt.
  • Hubert Bonekamp, der mit seiner Frau Irma in Ostenfelde bei Warendorf wohnt. Hubert und Irma haben eine gemeinsame Tochter Finja und aus früheren Beziehungen die Kinder Mieke und Tim (Hubert Bonekamp) sowie Gesa, Timo und Malin (Irma Lange-Bonekamp)
  • Martin Schulze Mönking, der mit seiner Frau Doro und den Kindern Ute, Thomas und Lucas in Glandorf wohnt.

August Bonekamp war politisch sehr aktiv und war u.a. Bürgermeister von Rorup. Er starb 1963. Agnes Bonekamp führte daraufhin den Hof weiter, bis Sie Ihn an Ihren Sohn Bernhard übergeben hat. Sie starb 2008.